Elevator Pitch – Treffende Selbstpräsentation in 30 Sekunden

Elevator Pitch – Stell dir vor, du steigst in einen Aufzug und dein Gegenüber fragt, was dein Beruf oder deine Berufung ist. Vom Erdgeschoß bis zur dritten Etage hast du maximal 60! Sekunden Zeit, in drei Sätzen dein Business zu erklären. Somit erreichst du im Idealfall, dass dein Gesprächspartner deine Visitenkarte möchte, um später Kontakt mit dir aufzunehmen. So gewinnst du mit Leichtigkeit in dieser Alltagssituation einen interessanten Businesskontakt.

Caroline Wölfinger erklärt - Was ist ein Elevator Pitch

In diesem Artikel erfährst du, was ein sogenannter “Elevator Pitch” ist und wie du in 30 – 60 Sekunden dein Gegenüber für dein Business begeisterst und dich von langweiligen Erklärungen verabschiedest.

Monologist oder James Bond?

Du triffst einen anderen Menschen und fragst ihn nach seinem Beruf. Diese Situation kennt jeder von uns im Geschäftsleben. Entweder bekommst du einen Monolog zu hören und detailliert das Business deines Gegenübers erklärt, mehr als du eigentlich wissen wolltest. Doch diese Zeit hast du nicht.  Wie interessant ist dieser Mensch nun für Dich? Das andere Beispiel ist der “James Bond“ unter den Gesprächspartnern, der wortkarg und abwesend kaum etwas von sich Preis gibt. Da ist es wohl offensichtlich, dass er für den Geheimdienst arbeitet. Also lieber Abstand halten…

Mit der Elevator Pitch Methode machst du Dich interessant

Beide Gesprächspartner, den “Monologisten” und den “James Bond”, empfinde ich als suboptimal in unserer Zeit. Das geht besser, wenn du Dich auf solche Situationen vorbereitest. Deshalb empfehle ich den Elevator Pitch. Der Begriff umschreibt tatsächlich die Situation im Aufzug, in der eben so wenig Zeit zur Konversation bleibt. Ein “Pitch” bedeutet, eine Information in den Raum zu werfen.

Das ist mein persönlicher Elevator Pitch:

Ich helfe Führungskräften im mittleren Management, cool und stressfrei in ihrer Sandwichposition zu bleiben und mit Gelassenheit ihre Mitarbeiter zu führen.

Bei einem Pitch solltest du deinen Nutzen für deine Zielgruppe oder deine Befähigung kurz beschreiben. Das Ziel dieses Elevator Pitchs ist, deinem Gegenüber eine kurze und knackige Information mitzugeben, die die Neugierde deines Gesprächspartners weckt, um mehr über dich und dein Business zu erfahren.

Hier meine Formel, in die du Deine Variablen einsetzen kannst:
Ich helfe (meiner Zielgruppe), (Resultat X) zu erreichen, ohne (Schmerz Y).

Wenn Du weitere Methoden kennenlernen möchtest, die Dir in Deinem Berufsleben weiterhelfen, nimm gern mit mir Kontakt auf.

Bildquelle: Flickr by Dell’s Official Flickr Page at https://www.flickr.com/photos/31173559@N07/8534708807